Samstag, 22. August 2015

Nachtrag, die Zweite - Kräuter"butter".

Nochmal Kind-Geburtstag. Zur Grillparty gehört unabkömmlich... na? Kräuterbutter! Und das geht in vegan. Natürlich. Hat auch keiner gemerkt.

Frau nehme:

  • ein Stück Alsan-Bio-Margarine
  • eine Mikrowellenform: Alsan rein, Mikrowelle. Ganz kurz! Andernfalls Sauerei und unnötige Wartezeit vor dem Gefrierfach. Ich weiß wovon ich spreche. Alternativ geht natürlich auch der Backofen.
  • einen großen Berg mehr oder weniger legal gepflückte Kräuter ("Ooch, Marek, die Nachbarn haben bestimmt nichts dagegen wenn wir mal schnell ein wenig....") in gehackter Form...
    In letzter Zeit interessiere ich mich für diverses Grünzeug und die Kräuterbutter war eine Art... Kenntnistest. Schaut mal hier rein!
  • ein wenig Salz
  • ein Rührlöffel
  • ein schönes Gefäß, um die fertig gerührte Butter (weiche Alsan + Kräuter + Salz) hübsch zu präsentieren

Tabouleh mit Minze und Tomaten.

Es wird langsam Zeit dafür, ich weiß. Ein Nachtrag zum Kind-Geburtstag, da habe ich diesen großartigen Salat trotz heißem Wetter bergeweise in mich hinein futtern können.
Suchtgefahr weil über-lecker.



You will need:

  • Couscous, für eine größere Feiergemeinde (mehr als 6 Personen) eine ganze Packung
  • Salatgurke (nach Gefühl)
  • Tomaten (nach Gefühl)
  • frische Minze
  • Saft einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Zucker zum Abschmecken
Couscous ist das ultimative Camping-/Studenten-/Alleinerziehendenessen. Schnell, unkompliziert, sättigend. Mit Wasser übergießen und quellen lassen. Geht mit heißem und kalten Wasser. Völlig wurscht.
Währenddessen Gurke und Tomate in salatfertige Stücke schneiden, die Minze klein hacken, die Zitrone auspressen.
Gemüse, Minze und Zitronensaft dann unter den Couscous mischen und mit Salz und Pfeffer und, bei Bedarf, mit einer winzigen Prise Zucker abschmecken.
Zubereitungszeit: 15 Minuten. Maximal.