Montag, 9. Mai 2016

Bunt gegen dreckige Fenster! - Aprilwetterbasteln im Mai.




Während Kind und ich vom Kindergarten nach Hause laufen, verdunkelt sich der Himmel. Ganz plötzlich. Auf Höhe Vorgarten fallen die ersten Tropfen. Mission Spielplatz abbrechen. Wohnung.

Ich improvisiere, das kann ich gut. Als alleinerziehende Studentin ist Improvisation quasi mein Lebensinhalt. Während Kind noch unschlüssig in seiner Fahrzeuge-Kiste herumkramt, stapelt Mama Buntpapier, Pappe, Kleber und Scheren auf den Küchentisch.
"Was machst du?" - "Komm, wir basteln jetzt!"

Und zwar eine Vogelgirlande für unser Fenster. Weil mein Gemüt angesichts der grauen Wolken vor dem Fenster nach Farbe schreit. Und weil diese hübschen Vögel ein Projekt sind, die ein fast 3jähriger mit kleineren Hilfestellungen gut bewältigen kann.


Schritt 0: Auf Pappe eine Vogelsilhouette aufzeichnen. Wahrscheinlich gibt es im Internet Vorlagen. Egal. Selbst ist die Frau. Der erste Versuch erinnert stark an eine Ente. Nunja.

Schritt 1: Das Kind darf die Pappschablone auf Buntpapier übertragen. Benutzt man Tonkarton, reicht einmal. Bei einseitig bedrucktem Papier braucht es zwei Vögel, die jeweils spiegelverkehrt zueinander aufgemalt werden.

 Schritt 2: Ausschneiden, mit Mamas Hilfe. Ich staune, wie geschickt Marek schon mit der Schere umgehen kann.

Schritt 3: Beide Vogelseiten zusammenkleben. Bei Tonpapier erübrigt sich dieser Schritt.

Schritt 4: Aus einem zweiten, schmal rechteckigen Stück Papier, idealerweise in einer anderen Farbe, wird eine Ziehharmonika (Berg-und-Tal-Falten) gefaltet. Das kann das Kind schon fast allein. Mama schneidet in den Vogelkörper einen schmalen Schlitz. Dort durch stecken wir die Ziehharmonika und falten sie etwas auseinander. Die Flügel! Tada!

Schritt 5: Die nach oben zeigenden, gegenüberliegenden Faltflächen (äh, weiß jeder, was gemeint ist?) werden nun noch zusammengeklebt.

Schritt 6: Alle nach dieser Anleitung entstandenen Vögel werden mit Hilfe einer dünnen Schnur und einer Nadel verbunden. Und ins Fenster gehängt.

Studentenfenster...